WERTvoll macht Schule

Ein Schwein fürs Leben – Münchener Grundschule führt WERTvoll macht Schule mit Begeisterung weiter

Januar 2018 – Die Grundschule am Gärtnerplatz in München geht in die nächste Runde. Zum zweiten Mal nimmt die Grundschule an WERTvoll macht Schule (ehemals: Projekt KinderCash) teil. Die Grundschule gehört zu einer der ersten, die seit 2012 WERTvoll macht Schule in ihrer Schule umsetzen.

Dank unseres Spendenpaten, der RaboDirect Bank, konnten nicht nur die nachrückenden Klassen mit neuen Sparschweinen ausgestattet werden. Zugleich erhielt die Grundschule die neuen Unterrichtsmaterialien, von deren weiterentwickelten Inhalten sich Rektorin Angelika Barth und ihr Kollegium in unserem Lehrerworkshop überzeugen konnten.

Nachhaltigkeit spielt auch für den Erwerb neuer Kompetenzen eine wichtige Rolle. Kinder sind wissbegierig, neugierig und saugen alles Neue quasi wie ein Schwamm auf. Doch bei der Menge an „Lernstoff“, innerhalb und außerhalb des Schulgeländes, geht das ein oder andere Gelernte durchaus wieder verloren. Das Ziel ist es, den Erwerb neuer Kompetenzen nachhaltig zu gestalten, damit Wissen nicht nur aufgenommen wird, sondern auch langfristig abgespeichert wird.

In der Landeshauptstadt zeigt WERTvoll macht Schule Wirkung und so freut es uns besonders von Eltern und Lehrkräften zu erfahren, dass das Sparschwein für Kinder zu einem langfristigen Begleiter geworden ist, der ihnen bei der Planung ihres Taschengeldes hilft und sie an einen verantwortungsbewussten und umsichtigen Umgang mit Geld, Konsum und Werbung erinnert. Denn nur wenn sich die Inhalte der Werte- und Finanzbildung verfestigen und in das routinierte Alltagsgeschehen einfließen, kann sich für Kinder langfristig etwas ändern.

Read more

Deutsches Kinderhilfswerk e.V.

Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner, dem Deutschen Kinderhilfswerk e.V., können wir WERTvoll macht Schule so realisieren, wie wir es uns vorstellen.

Das Deutsche Kinderhilfswerk e.V. ist seit mehr als 40 Jahren eine bundesweit tätige Kinderrechtsorganisation und Interessenvertreter für ein kinderfreundliches Deutschland. Der gemeinnützige Verein finanziert sich überwiegend aus privaten Spenden, dafür stehen seine Spendendosen an 40.000 Standorten in Deutschland. Das Deutsche Kinderhilfswerk initiiert und unterstützt Maßnahmen und Projekte, die die Teilhabe von Kindern und Jugendlichen, unabhängig von deren Herkunft oder Aufenthaltsstatus, fördern. Schwerpunkte sind hierbei insbesondere die Kinderrechte, die Mitbestimmung von Kindern und Jugendlichen und die Überwindung von Kinderarmut in Deutschland. Das Deutsche Kinderhilfswerk e.V. unterstützt das WERTvoll macht Schule und verwaltet für uns die Spendengelder. Weitere Informationen unter www.dkhw.de

Read more

Volle Kraft voraus! Dank der Sparkasse Fürth starten die ersten Grundschulen

Januar 2018 – Mit Pauken und Trompeten oder vielmehr mit Xylophon und Gesang, empfingen uns die Kinder der Adalbert-Stifter-Grundschule Fürth mit einem eigens einstudierten Lied zum Thema „Meine Wünsche“ am Tag der Spendenübergabe.

Nachdem bereits am Vortag die Lehrkräfte einen Einblick in Inhalt und Funktionsweise der neuen Unterrichtsmaterialien erhielten und Eltern sich über das Programm und die Umsetzung zuhause informieren konnten, ging es am Donnerstagmorgen auch für die Schülerinnen und Schüler der Adalbert-Stifter-Grundschule endlich los. Es war ein ganz besonderer Tag für die Schülerinnen und Schüler. Denn als erste Grundschule in Fürth, dem Sitz der Initiative WERTvoll macht Schule (ehemals: Projekt KinderCash), nimmt nun die Adalbert-Stifter-Grundschule an unserem Programm zur Vermittlung von Werte- und Finanzkompetenzen teil.

Sparkasse Fürth ermöglicht Programmstart
Dies ist dank unserer Projekt- und Schulpaten möglich, die sich direkt vor Ort für unser Projekt stark machen: Die Sparkasse Fürth setzt sich schon lange dafür ein, dass Kinder einen guten Umgang mit Geld, Konsum und Werbung lernen. Dank der finanziellen Unterstützung konnte WERTvoll macht Schule auch hier in Fürth zum ersten Mal starten. Damit fungiert die Adalbert-Stifter-Grundschule als „Wegbereiter“ für weitere Schulen in der Region, die die Möglichkeit haben, an dem Programm teilzunehmen, so Markus Braun, Bürgermeister der Stadt Fürth.

„Fürs Leben lernen“
Voller Spannung erwarteten die 240 Kinder der Fürther Grundschule die Überreichung ihrer neunen Sparschweine. Schulleiterin Angelika Wolf findet das transparente Sparschwein einfach toll und auch Andreas Eichinger, stellvertretender Vertriebsleiter der Sparkasse Fürth, erinnert sich, wie stolz er war, als er sein erstes gefülltes Sparschwein schlachten konnte. Doch es kommt nicht nur auf das richtige Einteilen des Geldes an. Um gut in ein selbstständiges und erfülltes Leben zu starten, benötigen Kinder eine Reihe von Kompetenzen. Bürgermeister Braun bringt es auf den Punkt: Eine gelungene Werte- und Finanzbildung bedeutet „fürs Leben zu lernen“! Für die Rektorin der Adalbert-Stifter-Grundschule ist dies besonders wichtig und sie ist froh, dass WERtvoll macht Schule mit seinen Programminhalten Lehrkräfte bei dieser Aufgabe unterstützt. Grundschulen haben eine wichtige Funktion in diesem Bereich und legen die Basis für den späteren Werdegang jedes einzelnen Schülers – eine besondere Verantwortung. Zu lernen „eigene Wünsche zu definieren und Prioritäten zu setzen, sind dabei erste Schritte, um die gesteckten Ziele zu erreichen“, davon ist Herr Eichinger von der Sparkasse Fürth überzeugt.

Engagement von Fürther Pädagoginnen
Doch nicht nur für die Schülerinnen und Schüler war es ein aufregender Tag in Fürth. Auch für das Team von WERTvoll macht Schule war es ein besonderes Ereignis. Berührt von der wahnsinnig tollen Unterstützung durch die Stadt Fürth und unseren Projektpaten Bürgermeister Markus Braun, sowie unserem Schulpaten, der Sparkasse Fürth, durften wir stolz die „Macherinnen“ hinter unseren frisch überarbeiteten und weiterentwickelten Unterrichtsmaterialien präsentieren. Die Pädagoginnen Pamela Strauß und Julia Kürschner, selbst Lehrkräfte an der Fürther Grundschule, haben ihr ganzes fachliches Wissen eingebracht, damit unsere Unterrichtseinheiten noch besser werden. Dabei haben sie viel Wert darauf gelegt, dass die Themen so ausgestaltet sind, dass sie nicht nur spannend für Kinder gestaltet sind, sondern auch für Lehrerinnen und Lehrer praktikabel bleiben. Die Schulleiterin der Adalbert-Stifter-Grundschule kann dies nur bestätigen: „Das Programm beinhaltet wichtige Themen des neuen Lehrplans und lässt sich problemlos in den täglichen Unterricht integrieren.“:

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten und verbleiben in Begeisterung!

Read more

WERTvoll – Unser Magazin für Eltern rund ums Projekt

Januar 2018 – Bei WERTvoll macht Schule ist es uns besonders wichtig, dass wir uns stets weiterentwickeln und verbessern. Für Schulen und Lehrkräfte sind gerade unsere Unterrichtsmaterialien überarbeitet und weiterentwickelt worden. Genauso wichtig ist es uns, Eltern entsprechend zu unterstützen. .

Begleitend zu den Informationsveranstaltungen für Eltern, die zu Beginn der Durchführungsphase des Unterrichtsprogramms an jeder Schule angeboten werden, wollten wir Eltern gerne etwas mitgeben, das auch später zuhause Hilfestellung bei der Umsetzung bietet.

In unserem neunen Magazin „WERTvoll“ finden Eltern interessante Informationen und Tipps für die Praxis rund um die Themen Taschengeld und Gelderziehung.

Read more

Schulpate Bain&Company setzt auf den „Learn Money Day“

Juli 2017 – Im Rahmen ihres sozialen Tages kommen Mitarbeiter der Firma Bain & Company an die Realschule „Carl-Spitzweg-Realschule“ in München. Die engagierten Unternehmensberater nutzen diese Gelegenheit, um eine Unterrichtsstunde zum Thema Finanzbildung zu halten, die in das Programm von WERTvoll macht Schule (ehemals: Projekt KinderCash) einführt. Am Learn Money Day spendet Bain & Company jedes Jahr KinderCash-Sparschweine an alle fünften Klassen der teilnehmenden Schulen. Die Zusammenarbeit mit den kompetenten und praxiserfahrenen Beratern des Unternehmens ist für WERTvoll macht Schule eine sinnvolle und gute Ergänzung bei der Vermittlung der notwendigen Kompetenzen an Kinder.

Read more