Multiplikatoren

Bündnis ökonomische Bildung

Januar 2020 – Eine gute Bildung gibt Kindern die besten Chancen auf ein erfülltes und selbstbestimmtes Leben. Die Vermittlung von lebenspraktischen Kompetenzen ist dabei ein wichtiger Bestandteil, um souverän durch den Alltag zu gehen. Dies schließt ökonomische Kenntnisse genauso ein wie die Förderung individueller und sozialer Fähigkeiten, die unseren Kindern Selbstbewusstsein, Respekt, einen Sinn für Gemeinschaft und nachhaltiges Handeln mit auf den Weg geben.

Unsere Bildungsinitiative unterstützt deshalb das Bündnis Ökonomische Bildung. Unsere Erfahrung in der Durchführung eines bundesweit aktiven Unterrichtsprogramms zur Werte- und Finanzbildung und in der Zusammenarbeit mit Lehrkräften und Eltern bringen wir gerne in das Bündnis ein.

Verknüpfung lebenspraktischer Inhalte

Eine umfassende ökonomische Allgemeinbildung versetzt Kinder und junge Erwachsenen in die Lage, ein Verständnis für die Funktionsweise unserer Gesellschaft, das Wirtschaftssystem und die Arbeitswelt zu entwickeln. Gleichzeitig schult Finanzbildung einen vorausschauenden und verantwortungsvollen Umgang mit dem eigenen Geld und ein reflektiertes und ressourcenschonendes Handeln als Verbraucher.

Diese grundlegenden Kompetenzen sollten bei Kindern von Anfang an gefördert werden. Wir von WERTvoll macht Schule setzen mit unserem Unterrichtsprogramm deshalb bereits in der Grundschule an. Die Schule als Lernort ist für die Vermittlung dieser Kenntnisse gut geeignet. Hier lernen alle Kinder gemeinsam und auch voneinander.

Lehrkräfte direkt unterstützen

Als Gesellschaft ist es unsere Aufgabe, Schulen, Lehrerinnen und Lehrer bestmöglich bei der Umsetzung dieser wichtigen Aufgabe zu unterstützen. Deshalb besteht unser Unterrichtsprogramm aus komplett ausgearbeiteten Unterrichtseinheiten, die direkt im Unterricht eingesetzt werden können. Sie werden in den regulären Schulfächern, wie Mathematik, Deutsch, Ethik/Religion oder Sachunterricht, durchgeführt. Unser Unterrichtsprogramm passt sich somit den systemischen Bedingungen der Grundschule an.

Ein zusätzliches Unterrichtsfach oder zusätzliche Unterrichtsstunden sind hierfür nicht notwendig. Wir reduzieren den Arbeitsaufwand für Lehrerinnen und Lehrer, und das macht sich gerade in der Unterrichtsvorbereitung bemerkbar. Lehrkräfte sparen Zeit und können sich auf die Kinder konzentrieren.

Unser Unterrichtsprogramm ist ganzheitlich ausgerichtet und setzt auf die Vermittlung einer Reihe von wichtigen Fähigkeiten und Kompetenzen, die die Persönlichkeit stärken, soziale Fähigkeiten ausbauen und Medien- und Finanzkompetenzen schulen. Zudem ist es uns ein Anliegen, dabei „Nachhaltigkeit“ zum Thema zu machen. Kinder sollen über unsere Welt mehr erfahren und einen achtsamen und ressourcenschonenden Umgang mit unserer Umwelt erlernen.

Mit dieser Verbindung aus Werte- und Finanzkompetenzen stärken wir Kinder für die Zukunft und geben ihnen die besten Chancen auf ein gutes und selbstbestimmtes Morgen.

Auf den Austausch mit unseren Bündnispartnern zur Förderung jedes einzelnen Kindes freuen wir uns sehr!

 

Das Bündnis Ökonomische Bildung

Das Bündnis Ökonomische Bildung Deutschland ist eine Initiative von Lehrkräften, Verbänden, Wirtschaft und Wissenschaft. Es setzt sich ein für eine Verankerung ökonomischer Bildung in allen weiterführenden Schulen in Deutschland – in angemessenem Umfang, auf fundierte und objektive Weise vermittelt sowie verpflichtend für alle Schülerinnen und Schüler. Dazu macht sich die Initiative auch für eine bessere fachbezogene Qualifizierung der Lehrkräfte stark und vernetzt alle relevanten Akteure der ökonomischen Bildung in Deutschland miteinander. Aktuell unterstützen mehr als 50 Institutionen das Bündnis Ökonomische Bildung Deutschland. Weitere Informationen unter www.boeb.net

Read more

FairTrade Deutschland

Mit der Fairtrade-Schools-Kampagne von TransFair e.V. vereinen uns Werte, die wir nicht nur selbst leben, sondern auch an die nächste Generation weitergeben möchten. Kinder lernen bei unserem Unterrichtsprogramm WERTvoll macht Schule Respekt, Fairness und Wertschätzung im Umgang mit anderen zur Grundlage ihres Handelns zu machen. Sie erfahren, dass sie mit ihren Kaufentscheidungen Einfluss nehmen können und die Welt, in der wir leben, mitgestalten. Im Rahmen unseres Themenbereiches „Nachhaltigkeit“ werden auch die globalen Zusammenhänge und Effekte behandelt. In Kooperation mit TransFair e.V. haben wir eine Unterrichtseinheit entwickelt, die Kindern die Bedeutung und Funktion von fairem Handel näherbringt und die Funktion des Fairtrade-Siegels erklärt.

 

TransFair – Verein zur Förderung des fairen Handels in der Einen Welt (Fairtrade Deutschland)

TransFair e.V. ist eine unabhängige Initiative zur Förderung des fairen Handels und repräsentiert Fairtrade in Deutschland. Kaffee, Schokolade und Bananen – Bei vielen Produkte des täglichen Bedarfs, sind wir auf die Arbeit von Bäuerinnen und Bauern, Arbeiterinnen und Arbeiter aus Entwicklungs- und Schwellenländern angewiesen. Doch die Lebens- und Arbeitsbedingungen sind dort vergleichsweise schlecht. Im weltweiten Handel herrscht ein Ungleichgewicht, bei dem die Menschen am Anfang der Lieferkette am wenigstens profitieren. TransFair e.V. setzt sich mit Fairtrade seit über 25 Jahren dafür ein, dass sich dies ändert. Fairtrade verbindet Konsumentinnen und Konsumenten, Unternehmen und Produzentenorganisationen und setzt soziale, ökologische und ökonomische Standards für den Handel. Mit besseren Preisen für Kleinbauernfamilien sowie menschenwürdigen Arbeitsbedingungen werden die Rechte und Lebensumstände der Menschen gestärkt, die an der Produktion von Lebensmitteln in Afrika, Asien oder Lateinamerika beteiligt sind. Konsumentinnen und Konsument können diesen Prozess unterstützen, indem sie sich für den Kauf fair gehandelter Produkte entscheiden. Damit diese besser erkennbar sind, werden sie mit dem Fairtrade-Siegel gekennzeichnet. Mehr Information unter www.fairtrade-schools.de

Read more

Deutsches Kinderhilfswerk e.V.

WERTvoll macht Schule fördert Kinder mit Werte- und Finanzkompetenzen, um dadurch ihre Chancen für ein selbstbestimmtes und erfülltes Leben zu erhöhen. Das Deutsche Kinderhilfswerk e.V. (DKHW) ist unser Partner und unterstützt uns bereits seit einigen Jahren. Als Experte für Kinderrechte in Deutschland und erfahrene Organisation begleitete uns das Deutsche Kinderhilfswerk in der Entwicklungsphase der Bildungsinitiative und ist ein guter Berater in allen Kinderfragen. Die enge und gute Zusammenarbeit mit dem DKHW verfolgt ein Ziel: Die Verbesserung der Lebenssituation aller Kinder in Deutschland.

Das Deutsches Kinderhilfswerk e.V.

Seit mehr als 45 Jahren setzt es sich ein für die Rechte der Kinder und unterstützt Projekte und Maßnahmen, die verbesserte Rahmenbedingungen für das Aufwachsen und die Teilhabe von Kindern und Jugendlichen fördern. Als gemeinnütziger Verein finanziert sich das Deutsche Kinderhilfswerk überwiegend aus Spenden, u.a aus Spendendosen, die an 40.000 Standorten in Deutschland zu finden sind.

Die Umsetzung der Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen (KRK) in Deutschland, die damit verbundene Stärkung der Mitbestimmungsrechte von Kindern, die Überwindung von Kinderarmut und die Ermöglichung fairer Chancen für alle Kinder und Jugendlichen, unabhängig von deren Herkunft oder Aufenthaltsstatus, sind die inhaltlichen Schwerpunkte des Deutschen Kinderhilfswerks. Weitere Informationen unter www.dkhw.de

Read more

Stadt Fürth

Die Bildung und Förderung von Kindern liegt Bürgermeister Markus Braun am Herzen. Und so unterstützt er auch „WERTvoll macht Schule“ und den Ausbau von Werte- und Finanzkompetenzen an Fürther Grundschulen. Zudem bietet uns das Fürther Rathaus eine Plattform, wie die Sitzung des Bildungsausschusses und das Fürther Schulleitertreffen, um uns Fachleuten und Interessierten vorzustellen, was uns in dieser Form nur Dank der Einladung des Bürgermeisters möglich ist.

Gemeinsam mit der Stadt Fürth

Das mittelfränkische Fürth ist Teil der Europäischen Metropolregion Nürnberg. Dort, in der Kleeblattstadt, hat unsere Bildungsinitiative „WERTvoll macht Schule“ ihr zu hause gefunden. Fürth ist „Wissenschaftsstadt“ und „Solarstadt“ und hat auch in Sachen Kultur, Freizeit oder Geschichte einiges zu bieten. Kein Wunder also, dass wir uns hier sehr wohlfühlen. Großen Anteil daran hat auch das wunderbare Team im Fürther Rathaus. Besonders der Bürgermeister der Stadt Fürth und Vorsitzende des Ausschusses für Bildung, Schule und Sport, Markus Braun.

Read more

Jugendamt Nürnberg

Deutschlandweit kümmern sich etwa 600 Jugendämter um die Verbesserung der Lebenssituation von Kindern, Jugendlichen und Familien. Entsprechend umfassend sind die Betätigungsfelder der Jugendämter, die von Kinderbetreuung, Jugendzentren und Freizeitangeboten, Bildungsangeboten bis hin zu Rechtsberatung und Hilfe in Notsituationen reichen. Das Jugendamt Nürnberg übernimmt diese Aufgaben hier vor Ort.

Gemeinsam mit dem Jugendamt Nürnberg

In Kooperation mit dem Jugendamt Nürnberg führt WERTvoll macht Schule Informationsabende für Eltern zum Thema Finanzbildung in Nürnberg durch, damit Kinder den Umgang mit Geld, Konsum und Werbung von Anfang lernen. Eltern von Kindern der Jahrgangsstufen eins bis sechs, sowie interessierte Lehrkräfte, pädagogische Fachkräfte oder Ehrenamtliche können an diesen Veranstaltungen teilnehmen.

Read more

Menschbank e.V.

WERTvoll macht Schule unterstützt die Idee von Menschbank e.V., von einem Morgen zu träumen, das gerechter, sozialer und nachhaltiger ist. Etwas bewegen zu wollen und zu einem aufgeklärten und reflektierten Denken und Handeln anzuregen, ist auch unser Anspruch bei der Förderung von Werte- und Finanzkompetenzen. Mit Menschbank e.V. und insbesondere mit dessen Vorständin Silke Hohmuth verbindet uns eine enge und vertrauensvolle Partnerschaft, die auf gegenseitiger Unterstützung beruht. Zu unseren regelmäßigen gemeinsamen Aktivitäten gehört der Besuch der Frankfurter Buchmesse.

MenschBank e.V.

Der Verein MenschBank hat eine Vision: Eine Welt in der Geld nicht zum trennenden Element wird, das die einen zu Gewinnern und andere zu Verlieren macht. Nein, der Traum ist eine Welt, in der Geld verbindet und ein gutes Miteinander zwischen Menschen und der Umwelt ermöglicht. Diese Vision erscheint dem ein oder anderen sicherlich utopisch zu erreichen, widerspricht sie doch so sehr der Maxime “Geld regiert die Welt”. Und trotzdem setzt sich Menschbank dafür ein, etwas zu verändern. Menschen, die etwas bewegen möchten, lädt Menschbank e.V. dazu ein, sich einmal ihren Fantasien und Hoffnungen für diese Welt bewusst zu werden.

Read more

FunnyMoney

Finanzbildung für Jugendliche und junge Erwachsene – WERTvoll macht Schule trifft FunnyMoney.

Auf der FairFriends Messe in Dortmund kamen wir mit vielen interessanten Projekten und Menschen in Kontakt, denen ein fairer und bewusster Konsum und Lebensstil am Herzen liegt. Dazu gehörte „FunnyMoney“. Unter dem Motto „Die Finanzwelt, wie sie Dir gefällt“ entwickelt das junge Team von der Fachhochschule Dortmund einen neuen und vor allem interaktiven Ansatz, das Thema „finanzielle Allgemeinbildung“ zu vermitteln.

„Ohne Finanzwissen hast du in dieser Welt keine Chance“

Kassensturz, Sparen, Verträge oder die erste eigene Wohnung – Jugendliche sind völlig auf sich alleine gestellt, herauszufinden, wie unsere Welt in Sachen Geld funktioniert. Diese Erfahrung machte auch das Team von FunnyMoney in den letzten Jahren als es halb NRW bereiste, um vor Ort mit jungen Menschen über das Thema „Geld“ zu sprechen.

Genau dies soll sich ändern. FunnyMoney will jungen Menschen das weitergeben, was bei Generationen davor nicht stattfand. „Was hätte mir damals jemand über den Umgang mit dem Geld erklären müssen, damit mein Leben weniger stressig verlaufen wäre?“ und „Wie hätte dieser Jemand es mir erklären müssen, damit ich überhaupt zugehört hätte?“

Gute Inhalte ohne Qual lernen!

Bei FunnyMoney geht es also um mehr als einfach nur das Vermitteln von ein paar Zahlen und Fakten. Jugendliche lernen alles, was man für ein selbstständiges Leben wissen muss und dies einfach und digital. In der Online Akademie von FunnyMoney werden Finanzthemen, die für junge Menschen relevant sind, unterhaltsam und innovativ umgesetzt. Denn es geht darum, gute Inhalte zu produzieren, mit denen Lernen nicht als eine Qual empfunden wird!

Gemeinsam mit FunnyMoney!

Um Kinder gut auf unsere Konsumgesellschaft vorzubereiten, arbeiten wir gerne mit Projekten zusammen, die sich genauso engagiert für das Thema einsetzen. Das Team von FunnyMoney sieht das genauso und unterstützen wir uns gerne gegenseitig. FunnyMoney ist in der digitalen Kommunikation von Lerninhalten zuhause und wir werden hier sicher näher zusammenarbeiten. Und auch in der Kommunikation nach außen ist es uns wichtig, das ankommt, dass es durchaus gute Projekte in Sachen Finanz- und Wertekompetenzen für Jugendliche gibt, so wie wir eines für Kinder ab dem Grundschulalter sind.

Read more

Aflatoun

Als weltweit aktive Nichtregierungsorganisation ist es auch das Anliegen von Aflatoun International und den Netzwerk-Organisationen, Kindern das nötige Selbstvertrauen und Wissen zu vermitteln, damit sie selbstbestimmt ihr Leben gestalten und das der Gemeinschaft verbessern können. Dazu bietet Aflatoun maßgeschneiderte Programme an, die von der frühkindlichen Bildung bis ins Jugendalter reichen. Kindern werden sowohl soziale als auch finanzielle Inhalte vermittelt, die durch das Sammeln praktischer Erfahrungen mit eigenen Unternehmungen untermauert werden. Sie lernen sich selbst und ihre Rechte und Pflichten kennen und erhalten grundlegendes Wissen zu den Themen Sparen und Finanzplanung. Ursprünglich in Indien ins Leben gerufen, ist Aflatoun heute in 113 Ländern aktiv und erreicht jährlich mehr als 3 Millionen Kinder.

Gemeinsam mit Aflatoun

Bei der Weiterentwicklung unserer Unterrichtsmaterialien für WERTvoll macht Schule (ehemals: Projekt KinderCash) hat uns Aflatoun International unterstützt. Zudem ermöglichen Aflatouns Workshops und das große Netzwerk an Partner den weltweiten Austausch mit anderen Kinderorganisationen.

Weitere Informationen unter www.aflatoun.org

Read more