Veröffentlichungen

Macht Taschengeld Kinder zu Materialisten? – taz

August 2013 – Nein, sind sich die Gastautoren, denen die taz diese Frage gestellt hatte, einig. Eine von ihnen ist Diana Bartl von WERTvoll macht Schule (ehemals: Projekt KinderCash/Schulschwein).

taz

Read more

Schulschwein als Finanzberater – Süddeutsche Zeitung

Juli 2013 – Die Süddeutsche Zeitung berichtete ausführlich über unser Projekt. Autorin Sabine Wejsada schreibt: „Das Sparschwein und die dazu gehörigen Unterrichtsmaterialien sollen im Unterricht den Sechs- bis 13-Jährigen nachhaltig die Grundpfeiler für einen klugen Umgang mit Geld vermitteln. Kindern soll beigebracht werden, dass es sich lohnt, zuerst einmal innezuhalten, zu überlegen und zu planen, bevor sie Geld ausgeben. Im besten Fall lernen sie, eigene Ziele zu definieren, und denken darüber nach, was für sie wichtig ist und wie sie die selbst gesetzten Ziele erreichen können.“

sueddeutsche-schulschwein

Read more

„Schulschwein gehabt“ – Eltern family

Juli 2013 – „Noch nie konnten Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 19 Jahren selbstbestimmt über so viel Geld verfügen wie heute – und noch nie gerieten so viele Jugendliche, sobald sie volljährig und geschäftsfähig waren, in die Verschuldung.“ Deshalb setzt WERTvoll macht Schule (ehemals: Projekt KinderCash/Schulschwein) auf Prävention. 

elternfamilie_72013

Read more

„Lernen mit dem rosa Schwein“ – Familie & Co

Juni 2013  – familie&co berichtete über WERTvoll macht Schule (ehemals: Projekt KinderCash/Schulschwein) und seine speziellen Sparschweine: „Das preisgekrönte, kostenlose Sparschwein mit den vier Fächern vermittelt Kindern im Unterricht altersgemäß den cleveren Umgang mit Geld.“

familie_und_co_6_20131

Read more

„Drei Fragen an.. Diana Bartl, Gründerin von WERTvoll macht Schule“ – Zeitschrift KINDER

März 2013 – Für die Rubrik „Drei Fragen an …“ befragte die Zeitschrift KINDER in ihrer Ausgabe vom März 2013 Diana Bartl von WERTvoll macht Schule (ehemals: Projekt KinderCash/Schulschwein). Kaum war Beitrag erschienen, meldeten sich viele Eltern bei uns, die von der Idee begeistert waren und die Initiative nun unterstützen wollen.

artikel_kinder_maerz13

 

Read more

„Eine saugute Tat“ – Der GVB berichtet im Magazin „Profil“

März 2013 – „Für rund 30 Prozent der überschuldeten Jugendlichen unter 18 Jahren ist das eigene Konsumverhalten der Hauptauslöser (…) Hier muss sensibilisiert werden“, erklärt Peter Heinrich, Vorstandsvorsitzender der Münchner Bank, warum sein Institut WERTvoll macht Schule (ehemals: Projekt KinderCash/Schulschwein) unterstützt. Im Magazin „Profil“ vom März 2013 berichtete der Genossenschaftsverband e.V. über unsere Initiative und wie es dazu kam. Genossenschaftsbanken übernehmen immer wieder Patenschaften, damit das Programm von WERTvoll macht Schule an den Schulen etabliert werden kann.

eine-saugute-tat

Read more

Unser Projekt bei RTL aktuell und n-tv in den Nachrichten

ntv-rtl-projekt-kindercashJanuar 2013 – Auch in die Nachrichtensendungen hat es unser Projekt geschafft! Am 26. Januar 2013 berichtete RTL aktuell und am Tag darauf n-tv über WERTvoll macht Schule (ehemals: Projekt KinderCash/Schulschwein). Das Fernsehteam des Nachrichtensenders war während einer Einführungsstunde zu Gast in einer vierten Klasse der Grundschule Ismaning. Anschließend interviewte der Sender die Rektorin der Schule, Frau Wirth, die Kinder und uns.

Den Beitrag von n-tv sehen Sie hier: n-tv, 27. Januar 2013 – „Schüler lernen mit Geld umzugehen“

Read more

Das Anti-Schulden-Schwein – Focus Schule

focus-schule-kindercashMärz 2012 – „Boah, sieht das krass aus!“, zitiert Autorin Iris Röll einen Drittklässler der Grundschule Unterföhring, der gerade das Sparschwein mit den vier Fächern in den Händen hält. Focus Schule hat sich den eine Unterrichtsstunde von WERTvoll macht Schule (ehemals: Projekt KinderCash/Schulschwein) angesehen und in der Ausgabe März 2012 darüber berichtet. Die Schülerinnen und Schüler sind mit Feuereifer dabei. Sie definieren nicht nur eigene Sparziele, sondern haben auch klare Vorstellungen, wozu sie das Sparschweinabteil Gute Tat nutzen wollen: „’Geschenke für Mama/Oma‘, schreibt Fabian auf den ersten Zettel, weitere notleidende Empfänger folgen.“ Ein voller Erfolg, resümiert die Autorin.

Lesen Sie hier den gesamten Beitrag: Focus Schule, Ausgabe März 2012 „Das Anti-Schulden-Schwein“

Read more