Blog

“Eine saugute Tat” – Der GVB berichtet im Magazin “Profil”

März 2013 – „Für rund 30 Prozent der überschuldeten Jugendlichen unter 18 Jahren ist das eigene Konsumverhalten der Hauptauslöser (…) Hier muss sensibilisiert werden“, erklärt Peter Heinrich, Vorstandsvorsitzender der Münchner Bank, warum sein Institut WERTvoll macht Schule (ehemals: Projekt KinderCash/Schulschwein) unterstützt. Im Magazin „Profil“ vom März 2013 berichtete der Genossenschaftsverband e.V. über unsere Initiative und wie es dazu kam. Genossenschaftsbanken übernehmen immer wieder Patenschaften, damit das Programm von WERTvoll macht Schule an den Schulen etabliert werden kann.

eine-saugute-tat