Blog

Neuer Medienpate für das Projekt KinderCash: die Creditreform München

CR_logo_webSeptember 2013 – Das Projekt KinderCash bekommt Unterstützung! Mit der Creditreform München konnte ein neuer Medienpate gewonnen werden. Das Unter-nehmen wird uns durch Beiträge in seinem Newsletter, Pressemitteilungen, aber auch mit Events und Pressekonferenzen unterstützen. Die reichhaltige Erfahrung der Creditreform München rund um das Thema Finanzen und Überschuldung ist ebenfalls sehr wertvoll für uns.

Während sich bis vor wenigen Jahren überwiegend Erwachsene jenseits der 30 verschuldet haben, sind es inzwischen zunehmend auch jüngere Menschen. Ein Grund dafür sind deren Konsumwünsche, die sie sich „auf Pump“ erfüllen, ohne jedoch das entsprechende Hintergrundwissen für eine sinnvolle finanzielle Planung zu besitzen.

Hier setzt das Projekt KinderCash an. Bereits in der Grundschule und mit dem ersten Taschengeld wird der Grundstein für den Umgang mit Geld gelegt. Das Projekt vermittelt den Kindern einen bewussten, reflektierten Umgang mit Geld und Konsum. Dabei ist wichtig, dass schon früh kindgerecht die Basis für Finanz- und Marktkompetenz gelegt wird, um späteres Fehlverhalten zu vermeiden. Da sich Kinder an ihren Eltern orientieren, diese aber in mancherlei Fällen kein gutes Vorbild in dieser Hinsicht sind, bezieht das Projekt KinderCash die Eltern bewusst ein. Beim Eltern-Informationsabend wird ihnen das Projekt vorgestellt und über Gelderziehung und Taschengeld diskutiert. Das transparente Sparschwein für zu Hause bietet immer wieder Anlass, auch daheim über den sinnvollen Umgang mit Geld zu sprechen.