Daniel Wehrli<br>Vater der Kinder-Cash Sparschweine

Daniel Wehrli
Vater der Kinder-Cash Sparschweine

Die Zusammenarbeit mit dem Projekt KinderCash, mit dem Ziel, das besondere Kinder-Cash Sparschwein Schulen in Deutschland kostenlos zur Verfügung zu stellen, ist ein Gewinn für die Kinder, Eltern und Schulen. Dank des unermüdlichen Einsatzes konnten bereits viele Schulen in verschiedenen Bundesländern mit dem Material ausgestattet werden. In der Schule wird eine Wertediskussion angeregt und das theoretische Wissen vermittelt.

Danach nehmen die Kinder ihre Kinder-Cash Sparschweinchen mit nach Hause und können das in der Schule erworbene Wissen in der Praxis anwenden. Diese ideale Kombination von Schule und Elternhaus, bei der die engsten Bezugspersonen der Kinder am gleichen Strick ziehen, hilft den Kindern, das theoretische Wissen in eine alltagstaugliche Fähigkeit umzuwandeln, die das ganze Leben wertvoll bleibt. 

Als ehemaliger Schweizer Finanzkaufmann mit über 30 Jahren Berufserfahrung im internationalen Finanzwesen weiß ich, wie wichtig es ist, dass Kinder frühzeitig lernen und mit möglichst hohem Realitätsbezug üben, besonnen mit Geld umzugehen. Nur so können sie diese wichtige Kompetenz verinnerlichen und die notwendigen Fähigkeiten entwickeln, bevor später die Wünsche größer und die Rechnungen teurer werden. Deswegen holte ich im Jahr 2005 die Idee, Finanzkompetenz in Schulen zu lehren, aus den USA in die Schweiz. Das Konzept hilft bereits über 1 Million Kindern auf sechs Kontinenten. Ich freue mich auf eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit mit Diana Bartl und stehe ihr persönlich mit Rat und Tat beiseite.“