Rebekka Rupprecht, Projektleiterin und Trainerin

Rebekka Rupprecht, Projektleiterin und Trainerin

Rebekka Rupprecht ist Projektleiterin bei „WERTvoll macht Schule“ und darüberhinaus verantwortlich für die Durchführung der Workshops. Rebekka beschäftigt sich seit langem intensiv mit der Lebenssituation von Kindern in Deutschland und weltweit. Ihr Interesse für Menschenrechtsthemen, insbesondere kinderpolitische und behindertenpolitische, wurde bereits früh geweckt und gab ihr Anlass, sich in ihrem politikwissenschaftlichen Studium eingehend damit zu beschäftigen. In ihren Ausarbeitungen findet sich dieses Wissen wieder. Zudem kann sie bei ihrer Tätigkeit auf ihre vielfältigen praktischen Erfahrungen in der Umsetzung von Projekten zurückgreifen.

Rebekka ist das prüfende Auge bei WERTvoll macht Schule. Sie gibt Dingen den letzten Schliff, auch im Detail. Gewissenhaft und mit diplomatischem Geschick geht sie jedem Problem auf den Grund.

Ihre Meinung zum Programm: Es liegt in der Verantwortung einer Gesellschaft, Kinder auf dem Weg in ein selbstständiges und eigenverantwortliches Leben zu begleiten und entsprechend darauf vorzubereiten. Kindern wichtige Werte- und Finanzkompetenzen zu vermitteln, ist ein wesentlicher Bestandteil dieser Aufgabe.