Aktuelles

App WERTvoll geht online

Smartphone, Tablet oder Computer – Mit unserer neuen App „WERTvoll“ sind unsere Unterrichtsmaterialien und das Elternmagazin nun auch digital verfügbar.

Digitalisierung spielt für den Unterricht eine zunehmend wichtige Rolle. Unsere App „WERTvoll“ ermöglicht Lehrerinnen und Lehrer die Unterrichtsplanung und -durchführung digital zu gestalten. Wir entsprechen damit die aktuellen Anforderungen an den Unterricht. Gleichzeitig eignen sich Kinder mit unserem Unterrichtsprogramm Medienkompetenzen an, die durch unsere digitalen Unterrichtsideen unterstützt werden. Auch das Elternhaus profitiert von unserem digitalen Angebot. Das Elternmagazin „WERTvoll gedacht“ ist über die App „WERTvoll“ nun einfach zugänglich.

Einfach anmelden und Zugang erhalten
Alle Unterrichtsmaterialien und das Elternmagazin sind über Smartphone, Tablet und Computer abrufbar.

Nachhaltig und aktuell
Die Digitalisierung unserer Unterrichtsmaterialien und des Elternmagazins hat einige Vorteile. Mit unserem digitalen Angebot eröffnet sich die Möglichkeit einer ressourcenschonenderen und nachhaltigeren Arbeitsweise. Zudem sind wir mit der App „WERTvoll“ immer auf dem aktuellsten Stand. Neue oder überarbeitete Unterrichtseinheiten können sofort eingestellt und abgerufen werden.

Einfache Umsetzung
Nutzen Sie die komplett ausgearbeiteten Unterrichtsmaterialien und ersparen Sie sich lange Vorbereitungszeiten. Stundenbilder, Arbeitsblätter, Bodenbilder und Lösungshinweise sind in den Unterrichtsmaterialien enthalten. Die Unterrichtseinheiten sind direkt im Unterricht einsetzbar und eignen sich zudem für Vertretungsstunden. Mit dem Klassenübergabeprotokoll behält man jederzeit den Überblick.

Lehrplankonform
Setzen Sie die Unterrichtsmaterialien im regulären Unterricht ein. Alle Themen und verwendeten Methoden entsprechen den Anforderungen des Lehrplans.

Fächerübergreifend
Deutsch, Mathematik, Ethik/Religion, Kunst, Sach- oder Werkunterricht – mit den Unterrichtsmaterialien von WERTvoll macht Schule begegnen Kinder Themengebieten aus verschiedenen Perspektiven.

Kompetenzorientiert
Die Unterrichtsgestaltung hat den Kompetenzgewinn im Fokus und fördert die Selbstständigkeit der Kinder.

So funktioniert´s!

Einfach anmelden und Zugang erhalten

Alle Unterrichtsmaterialien und das Elternmagazin sind über Smartphone, Tablet und Computer abrufbar.

Read more

Fairtrade Deutschland

Mit der Fairtrade-Schools-Kampagne von TransFair e.V. vereinen uns Werte, die wir nicht nur selbst leben, sondern auch an die nächste Generation weitergeben möchten. Kinder lernen bei unserem Unterrichtsprogramm WERTvoll macht Schule Respekt, Fairness und Wertschätzung im Umgang mit anderen zur Grundlage ihres Handelns zu machen. Sie erfahren, dass sie mit ihren Kaufentscheidungen Einfluss nehmen können und die Welt, in der wir leben, mitgestalten. Im Rahmen unseres Themenbereiches „Nachhaltigkeit“ werden auch die globalen Zusammenhänge und Effekte behandelt. In Kooperation mit TransFair e.V. haben wir eine Unterrichtseinheit entwickelt, die Kindern die Bedeutung und Funktion von fairem Handel näherbringt und die Funktion des Fairtrade-Siegels erklärt.

 TransFair – Verein zur Förderung des fairen Handels in der Einen Welt (Fairtrade Deutschland)

TransFair e.V. ist eine unabhängige Initiative zur Förderung des fairen Handels und repräsentiert Fairtrade in Deutschland. Kaffee, Schokolade und Bananen – Bei vielen Produkte des täglichen Bedarfs, sind wir auf die Arbeit von Bäuerinnen und Bauern, Arbeiterinnen und Arbeiter aus Entwicklungs- und Schwellenländern angewiesen. Doch die Lebens- und Arbeitsbedingungen sind dort vergleichsweise schlecht. Im weltweiten Handel herrscht ein Ungleichgewicht, bei dem die Menschen am Anfang der Lieferkette am wenigstens profitieren. TransFair e.V. setzt sich mit Fairtrade seit über 25 Jahren dafür ein, dass sich dies ändert. Fairtrade verbindet Konsumentinnen und Konsumenten, Unternehmen und Produzentenorganisationen und setzt soziale, ökologische und ökonomische Standards für den Handel. Mit besseren Preisen für Kleinbauernfamilien sowie menschenwürdigen Arbeitsbedingungen werden die Rechte und Lebensumstände der Menschen gestärkt, die an der Produktion von Lebensmitteln in Afrika, Asien oder Lateinamerika beteiligt sind. Konsumentinnen und Konsument können diesen Prozess unterstützen, indem sie sich für den Kauf fair gehandelter Produkte entscheiden. Damit diese besser erkennbar sind, werden sie mit dem Fairtrade-Siegel gekennzeichnet. Mehr Information unter www.fairtrade-schools.de

Read more

Digitalisierung einfach gemacht – Unser Programm jetzt mit digitalen Unterrichtsideen

April 2019 – Auf Konferenzen und in Ausschüssen beraten die einen noch, wie die Einführung gelingen kann, während einige Schulen bereits mitten in der Umsetzung sind. Die Digitalisierung des Unterrichts ist inzwischen zu einem wichtigen Thema für Schulen geworden.

Heute sollten Kinder digitale Kompetenzen besitzen. Aus dem Alltag ist der intuitive und selbstverständliche Umgang mit verschiedenen technischen Tools und Anwendungen nicht mehr wegzudenken. Die richtige, sinnvolle und verantwortungsbewusste Nutzung sollte jedoch erlernt werden.

Mit dem Unterrichtsprogramm von WERTvoll macht Schule verbindet sich der Anspruch, Schulen und Lehrkräften Unterrichtsmaterialien anzubieten, die den neuesten Entwicklungen und Anforderungen an Unterricht gerecht werden. Dies schließt auch den Bereich digitale Bildung ein.

In der überarbeiteten Version unserer Unterrichtseinheiten finden sich deshalb ab sofort „digitale Ideen“ für jede unserer Unterrichtseinheiten, die unkompliziert in den Unterrichtsverlauf eingebaut werden können. Gerade zu Beginn, bei den ersten Versuchen mit digitalen Anwendungen, bieten diese eine einfache Möglichkeit für den Einstieg.

Zudem werden wir die Unterrichtsmaterialien demnächst auch über eine App digital anbieten, die einen direkten Zugang auf alle Materialien über das Handy, Tablet oder Computer ermöglicht.

Read more

Nominierung für Emotion Award 2019 – Soziale Werte

März 2019 – Wir sind nominiert und Sie können Ihre Stimme für uns abgeben!

 

Die Gründerin unserer Bildungsinitiative, Diana Bartl, ist für den EMOTION.award in der Kategorie „soziale Werte“ nominiert.

Bis zum 17. April 2019 können Sie noch mitentscheiden und Diana Bartl mit Ihrer Stimme unterstützen. Zum achten Mal vergibt die Zeitschrift „emotion“ in diesem Jahr den EMOTION.award. Auf der Website stellt emotion die diesjährigen Kandidatinnen vor – allesamt tolle, mutige, kreative und intelligente Frauen. Unser Team von „WERTvoll macht Schule“ findet es wichtig und gut, dass selbstbewusste Frauen mit innovativen Ideen und Projekten auch einmal ins Rampenlicht gerückt werden – ob Astronautin, Aktivistin, Wissenschaftlerin oder Unternehmerin.

In vier Kategorien präsentiert emotion als Kandidatinnen für den EMOTION.award Frauen, die sich als „Gründerin“, „Frau der Stunde“, „Frauen in Führung“ auszeichnen oder sich für soziale Werte einsetzen. Unter der Rubrik „Soziale Werte“ findet man Diana Bartl mit WERTvoll macht Schule. Wir sind ganz aus dem Häuschen über diese Nominierung und freuen uns natürlich besonders, wenn Sie Diana Bartl mit Ihrer Stimme unterstützen!

Diana BARTL, Gründerin von WERTvoll macht Schule – Kategorie: Soziale WERTE

 

Read more

Start Giving unterstützt zusammen mit Santander

Februar 2019 – Mit dem Beginn des neuen Jahres durften wir uns bereits über einen neuen Spendenpaten freuen, der unsere Bildungsinitiative „WERTvoll macht Schule“ gerne unterstützen möchte.

Anlass dafür gab der Internationale Tag des Ehrenamtes. Über die Plattform der StartGiving gGmbH wurden Projekte ausgewählt, die inhaltlich die Förderung von finanzieller Bildung, generationenübergreifender Zusammenarbeit und Nachhaltigkeit zum Ziel haben. Neben dem Projekt „Schüler helfen Senioren“ von HelpAge Deutschland und der „Frühjahrspflanzaktion der Bienenretter“ (FINE e.V.), wurden wir als förderwürdige Initiative ausgewählt.

Das gemeinnützige Unternehmen „StartGiving“ bietet Unternehmen und deren Mitarbeitern die Möglichkeit ihr soziales Engagement wahrzunehmen und sich für Themen und Projekte einzusetzen, die sie für sinnvoll und wichtig erachten. StartGiving bietet hierfür eine digitale Plattform, mit der die Suche nach guten Projekten unkompliziert gelingt. In unserem Fall waren es die Mitarbeiter der Santander Bank, die sich dafür entschieden, 9.000 Euro für die ausgewählten Projekte zu spenden.

Wir sagen Danke und freuen uns über die Unterstützung!

Read more

Rathaus Fürth: WERTvoll macht Schule stellt sich im Bildungsausschuss vor

November 2018 – Am 15. November tagte der Ausschuss für Bildung, Schule und Sport im Rathaus der Stadt Fürth. „WERTvoll macht Schule“ stellte sich dort den Ausschussmitgliedern vor.

Der Ausschussvorsitzende und Bürgermeister der Stadt Fürth, Markus Braun, lud „WERTvoll macht Schule“ ein, im Rahmen der Sitzung des Bildungsausschusses das Unterrichtsprogramm zur Vermittlung von Werte- und Finanzkompetenzen hier vorzustellen.

Die Förderung von Bildung und Bildungsprojekten ist der Stadt Fürth ein wichtiges Anliegen. Und auch uns war es wichtig, als Bildungsinitiative mit Sitz in Fürth, uns hier direkt vor Ort vorstellen zu können und mit Menschen über unsere Inhalte ins Gespräch zu kommen. Bereits im Oktober hatten wir die Möglichkeit dies bei der Fürther Schulleiterkonferenz zu tun. Umso mehr freute es uns nun, einer erneuten Einladung in den Ausschuss für Bildung, Schule und Sport zu folgen.

Bei dieser Gelegenheit konnten wir auf unsere Themeninhalte zur Werte- und Finanzbildung und insbesondere auch unseren neuesten Themenkomplex „Nachhaltigkeit“ näher eingehen und den Aufbau und die Herangehensweise unserer Unterrichtsmaterialien für Lehrkräfte erläutern. Der inklusive Ansatz unseres Unterrichtsprogramms, der nicht nur Kinder individuell in ihren Kompetenzen fördert, sondern Lehrerinnen und Lehrer bei ihrer Arbeit sowie Eltern bei der Umsetzung zu hause unterstützt, kam dabei besonders gut an.

 

Read more

CHECK24 unterstützt Bildungsinitiative „WERTvoll macht Schule“ mit 20.000 Euro

Dezember 2018 – CHECK24-hilft.org – Das Vergleichsportal baut sein Engagement für benachteiligte Kinder aus.

CHECK24 unterstützt unsere Bildungsinitiative „WERTvoll macht Schule“ mit 20.000 Euro. Mit unserem Unterrichtsprogramm vermitteln wir bundesweit Grundschulkindern soziale und ethische Werte sowie die nötigen Finanzkompetenzen, um zu selbstbestimmten Verbrauchern heranzuwachsen. Dazu gehört auch der richtige Umgang mit Geld. 

„Gut vermittelte Informationen machen aus Grundschülern fitte und mündige Verbraucher“, sagt Christoph Röttele, CEO und Sprecher der Geschäftsführung bei CHECK24. „Das ist das, was CHECK24 ausmacht.“

Wir sagen von Herzen Danke!

Die Bildungsinitiative verwendet die Spende von CHECK24 unter anderem für die Erweiterung des Unterrichtsprogramms um das Thema Nachhaltigkeit. Die Kinder sollen früh lernen, mit Ressourcen durchdacht umzugehen, sei es das Taschengeld oder das Pausenbrot.

„Nachhaltigkeit bedeutet, nicht rein egoistisch zu handeln, sondern verantwortungsvoll und rücksichtsvoll“, sagt Diana Bartl, Gründerin von WERTvoll macht Schule. „Dies schließt Menschen, Tiere und Natur ein. Kinder lernen bei WERTvoll macht Schule, achtsam mit ihren Ressourcen umzugehen, und dies meint eben nicht nur das eigene Geld.“

CHECK24 setzt sich für benachteiligte Kinder und Jugendliche in Deutschland ein. Das gesellschaftliche Engagement beruht auf drei Säulen: dem Förderprogramm, den Mitarbeiterprojekten und der Punkte-Spendenaktion. Mehr Information unter CHECK24-hilft.org 

Read more

Mit MenschBank e.V. auf der Frankfurter Buchmesse

Oktober 2018 – Zur diesjährigen Frankfurter Buchmesse zog es uns nach Frankfurt/Main. 

Inmitten interessanter Gäste konnte man WERTvoll macht Schule auf dem Podium im Kulturstadium der Halle 3.1 treffen. Silke Hohmuth von Menschbank e.V. hatte uns eingeladen daran teilzunehmen.

Der Verein MenschBank hat eine Vision: Eine Welt in der Geld nicht zum trennenden Element wird, das die einen zu Gewinnern und andere zu Verlieren macht. Nein, der Traum ist eine Welt, in der Geld verbindet und ein gutes Miteinander zwischen Menschen und der Umwelt ermöglicht. Diese Vision erscheint dem ein oder anderen sicherlich utopisch zu erreichen, widerspricht sie doch so sehr der Maxime „Geld regiert die Welt“. Und trotzdem setzt sich Menschbank dafür ein etwas zu verändern, gemeinsam mit Menschen, die etwas bewegen möchten und lädt alle dazu ein, sich einmal ihren Fantasien und Hoffnungen für diese Welt bewusst zu werden. So auch auf der Buchmesse in Frankfurt. 

Unter dem Motto „Träume und Freude“ lud der Verein zu vier Podiumsdiskussionen auf die Frankfurter Buchmesse. Aus verschiedenen Blickwinkel diskutieren die Teilnehmer, wie eine bessere, fairere oder gerechtere Welt aussehen könnte und wie dies zu erreichen wäre. An einer dieser Diskussionsrunden nahm Projektleiterin, Rebekka Rupprecht, für WERTvoll macht Schule, zusammen mit Model und Bloggerin Greta Silver, Unternehmer Walter Stuber und Silke Hohmuth von Menschbank e.v. teil. Thematisch setzen die Podiumsgäste sich mit „Mutmachern“ – Menschen, die Zukunft mutig gestalten – auseinander. 

Zukunft anders gestalten zu wollen und etablierte Strukturen in Frage zu stellen, erfordert Menschen mit Mut und starken Persönlichkeiten. Und dies beginnt schon bei den Kleinsten. Kinder müssen frühst möglich in ihren Kompetenzen gefördert werden. Damit sie fit für ein selbstbestimmtes Leben sind und zu Persönlichkeiten heranwachsen, die Gesellschaft nach ihren Vorstellungen mitgestalten möchten und für ihre Überzeugungen einstehen. 

Herzlichen Dank an Silke Hohmuth von Menschbank e.V. für die Einladung. Hier weitere Informationen über MenschBank e.V.

 

 

 

Read more

Schulleitertreffen Stadt Fürth – WERTvoll macht Schule stellt sich Fürther Schulen vor!

Oktober 2018 – Mitten im Getümmel der Fürther Michaelis Kirchweih trafen sich die Schulleiter aller Fürther Schulen im Rathaus der Stadt. WERTvoll macht Schule war auch dort und wir durften unsere Bildungsinitiative in diesem Rahmen vorstellen. 

Projekte in Fürth stärken

Bildungsprojekte, die in Fürth ansässig sind, nahmen die Gelegenheit wahr und folgten der Einladung des Bürgermeisters, Markus Braun, sich in diesem Rahmen zu präsentieren. Ausgestattet mit unseren Ordnern mit den 26 Unterrichtseinheiten zur Werte- und Finanzbildung und unserer aktuellen Broschüre erläuterten Fürther Schulen unser Konzept und die Themeninhalte unseres Unterrichtsprogramms.

Fürther Schulen fördern!

Eines unserer Anliegen war dabei, den Schulleitern in Fürth eine Möglichkeit zu geben, uns und unsere Initiative kennenzulernen. Denn durch die großzügige Spende unseres Regionalpaten, der Manfred-Roth-Stiftung, kann die Durchführung des Unterrichtsprogramms nun auch an Fürther Schulen kostenlos gewährleistet werden. Die NORMA-Stiftung fördert schon seit einigen Jahren soziale, kulturelle, bildungsfördernde und wissenschaftliche Projekte und Einrichtungen in der Region und hat sich in diesem Jahr dazu entschlossen, WERTvoll macht Schule und die Förderung von Werte- und Finankompetenzen zu unterstützen.

Anmeldungen zum Programm möglich!

Die Adalbert-Stifter-Grundschule in Fürth setzt das Unterrichtsprogramm von WERTvoll macht Schule bereits erfolgreich im Unterrichtsalltag um. Interessierte Schulen können sich ganz unkompliziert für das Programm hier anmelden. Für alle Fragen stehen außerdem gerne telefonisch oder per Email zur Verfügung!

Auf geht’s, Kleeblattstadt!

 

 

 

Read more

20.000 Euro Deutschlandpatenschaft RaboDirect

September 2018 – Kindern frühzeitig einen achtsamen und nachhaltigen Umgang mit Finanzen und ihrer Umwelt vermitteln — das ist auch ein Anliegen der RaboDirect. Unser jüngst mit der Comenius-EduMedia-Medaille ausgezeichnetes Grundschulprojekt wird auch in diesem Jahr wieder von RaboDirect als Deutschlandpate mit einer Spende von 20.000 Euro unterstützt.

Das Prinzip ist einfach: Kinder sollen gut auf die Vielfältigkeit und Herausforderungen einer modernen Konsumgesellschaft vorbereitet werden. Das Unterrichtsprogramm von WERTvoll macht Schule erzielt dies durch die Vermittlung einer Kombination aus sozialen und ethischen Werten und Finanzkompetenzen, die man für ein selbstständiges Leben braucht. Ein Aspekt ist dabei, den richtigen Umgang mit Geld zu erlernen. Kinder verstehen so schon im Grundschulalter die Funktion von Geld und wie man es verwenden kann: Sparen, Investieren, Ausgeben und Gutes tun. Ein buntes, transparentes, mit vier Fächern ausgestattetes Klassen- Sparschwein macht vor, wie man Geld und andere Ressourcen wie Zeit verwalten kann. Was es bei dieser Entscheidung alles zu bedenken gilt, lernen die Jungspunde mithilfe unserer kostenfreien, werbefreien Lehrmaterialien. Die komplett ausgearbeiteten Unterrichtseinheiten legen dabei großen Wert auf die Vermittlung von Werten, die Kinder in ihrer individuellen Entwicklung und sozialem Denken und Handeln fördern.

Erweiterung um das Lernfeld Nachhaltigkeit

Neben dem Erlernen eines bewussten Umgangs mit Geld und Konsum soll in Zukunft auch das Thema Nachhaltigkeit mit in die Lehrmaterialien aufgenommen werden. „Nachhaltigkeit bedeutet, nicht rein egoistisch zu handeln, sondern verantwortungsvoll und rücksichtsvoll. Dies schließt Menschen, Tiere und Natur ein. Kinder lernen mit unserem Unterrichtsprogramm achtsam mit ihren Ressourcen umzugehen, und dies meint eben nicht nur das eigene Geld“, begründet Diana Bartl, Gründerin von WERTvoll macht Schule, die Wahl des Themenfeldes. Die genossenschaftliche Rabobank, zu der in Deutschland RaboDirect gehört, begrüßt diese neue Komponente besonders. Mit ihrer „Banking for Food“-Strategie setzt sie sich für einen bewussten und zukunftsorientierten Umgang mit Lebensmitteln und Ressourcen ein und fördert weltweit entsprechende Projekte im Lebensmittel- und Agrarbereich. Kinder schon früh dafür zu sensibilisieren, knappe Ressourcen durchdacht einzuteilen bzw. zu konsumieren – sei es nun Taschengeld oder beispielsweise Nahrung –, hält Sabine Reinert, Leiterin Marketing & PR bei RaboDirect, für einen zukunftsweisenden und wertvollen Ansatz. Mit der diesjährigen Unterstützung von WERTvoll macht Schule geht der Sparspezialist mittlerweile in die vierte Runde als Deutschlandpate dieser außergewöhnlichen Bildungsinitiative.

Über RaboDirect Deutschland

RaboDirect Deutschland ist ein Geschäftsbereich der deutschen Zweigniederlassung der Coöperatieve Rabobank U.A., einer holländischen Bankengruppe mit Sitz in Frankfurt am Main. Das Direktbankgeschäft wurde im Juni 2012 als neuer Geschäftsbereich der Zweigniederlassung Frankfurt errichtet und ist auf Sparprodukte für Privatkunden spezialisiert. Im Firmenkundengeschäft ist die deutsche Zweigniederlassung der 1898 als Genossenschaftsbank gegründeten Rabobank Gruppe bereits seit 1984 als Spezialist für Finanzierungen im Agrar- und Nahrungsmittelsektor tätig. Die Rabobank Gruppe ist einer der größten Finanzdienstleister der Niederlande. Inzwischen ist die Bank in 40 Ländern mit 8,5 Millionen Kunden und knapp 44.000 Mitarbeitern vertreten und verfügt über Einlagen von 340 Milliarden Euro.

Read more