Aktuelles

Zusammen mit RaboDirect für eine nachhaltige Bildung

Ob der respektvolle Umgang miteinander oder die Wertschätzung von Ressourcen: Wissen und Werte bestimmen unser Handeln und sollten daher so früh wie möglich vermittelt werden. Dafür setzt sich die RaboDirect mit Ihrer Deutschlandpatenschaft gerne ein.

Verantwortungsvoll mit Ressourcen umgehen

„Unsere moderne Konsumgesellschaft stellt bereits Kinder vor viele Herausforderungen. Damit sie diese im Erwachsenenalter optimal meistern können, sollten sie so früh wie möglich darauf vorbereitet werden. Dafür braucht es ausreichend Wissen und Informationen und die richtigen Fähigkeiten und Kompetenzen. Diese wichtigen Lerninhalte bündelt ‚WERTvoll macht Schule‘ in seinem Unterrichtsprogramm“, so Sabine Reinert, Leiterin Marketing & PR bei RaboDirect. Die Direktbank übernimmt die Deutschlandpatenschaft für „WERTvoll macht Schule“ bereits das fünfte Mal in Folge und stellt unserer Bildungsinitiative alljährlich ein Fördergeld von 20.000 Euro zur Verfügung. Eine sinnstiftende Verbindung, denn unser Konzept passt optimal zu RaboDirect, die sich als Teil der Rabobank für den bewussten Umgang mit Ressourcen einsetzt.

Digitales Lernen für Kinder

Un die Schonung von Ressourcen geht es auch bei unseren neuen Unterrichtsideen, die Lehrer dabei unterstützen, ihren Unterricht Schritt für Schritt digitaler zu gestalten. „Schulen haben ein immenses Aufgabenspektrum, das es zu bewältigen gilt. Mit unseren Unterrichtsmaterialien versuchen wir, ihnen die Arbeit etwas zu erleichtern und dadurch Zeit zu sparen“, so Diana Bartl, Gründerin und Geschäftsführerin von WERTvoll macht Schule. Und die Schüler lernen dadurch, wie sie die neuen Medien sinnvoll für sich nutzen können, z. B., indem sie im Internet recherchieren, eigene Blogbeiträge erstellen, den Umgang mit Apps erlernen oder eigene Videos drehen. Auch ein eigener digitaler und somit papierfreier Taschengeldplaner ist so schnell erstellt.

Wir freuen uns sehr, dass die RaboDirect uns auch in diesem Jahr als guter Partner begleitet und die Vermittlung von Werte- und Finanzkompetenzen in der Grundschule mit Ihrer Spende maßgeblich unterstützt.

Read more

Gemeinsam stark auf der Frankfurter Buchmesse

5 Tage Buchmesse liegen hinter uns! Es war spannend und voller interessanter Begegnungen.

Zum zweiten Mal war WERTvoll macht Schule auf der Frankfurter Buchmesse. Gemeinsam mit Menschbank e.V. und urgewald e.V. am Stand waren wir in Halle 3.1 vertreten. Hier fanden Besucher alles zum Thema Bildung und Lernen – also natürlich auch unsere gemeinnützige Bildungsinitiative mit dem kostenlosen Unterrichtsprogramm zur Werte- und Finanzbildung an Grundschulen.

Für uns von WERTvoll macht Schule war es ein voller Erfolg!

Mit den Besuchern und Kolleginnen und Kollegen auf der Messe konnten wir anregende Gespräche führen und von unserem Bildungskonzept waren die Menschen begeistert – besonders Lehrerinnen und Lehrer und Eltern. Unser besonderer Dank gilt Silke Hohmuth von Menschbank e.V., die uns auch in diesem Jahr auf die Buchmesse eingeladen und uns einen kostenlosen Stand auf der Buchmesse ermöglicht hat sowie urgewald e.V. für die wundervolle Kooperation. Unser Dankeschön geht auch an LitCam, die uns auf ihrem Messeareal herzlich willkommen hießen.

Read more

+3 Magazin – Wie digital ist das Klassenzimmer?

In der Ausgabe vom 20. September 2019 des +3 Magazins (Nr. 57) ging es um das Thema „Wie digital ist das Klassenzimmer“. „WERTvoll macht Schule“-Gründerin, Diana Bartl“ ist darin mit einem Artikel veröffentlicht, indem Sie sich den Herausforderungen der Digitalisierung an der Grundschule widmet.

„Digital – einfach genial

Die Digitalisierung ist ein großes Thema im Bildungsbereich. Im Alltag hat die Digitalisierung uns und unsere Kinder längst erfasst – im Schulbereich stehen wir vor neuen Aufgaben und erst am Anfang eines Prozesses. Das betrifft nicht nur die technische Ausstattung, sondern auch Methoden und Inhalte des Unterrichts.

Ich kann hier nur von meinen Erfahrungen mit Grundschulen berichten, die bundesweit an unserem Bildungsprogramm teilnehmen. Lehrkräfte erkennen zunehmend die Vorteile der Digitalisierung für den Schulalltag. Hier wollen wir als Bildungsinitiative gerade Schulen und Lehrkräfte darin unterstützen, die Digitalisierung Schritt für Schritt in den Unterricht zu integrieren – je nach Bedarf und ohne zu überfordern. Dabei geht es nicht darum, Stift und Papier zu ersetzen. Wir brauchen ein Stück digitale Welt im Klassenzimmer, wenn wir wollen, dass unsere Kinder verantwortungsvoll, umsichtig und smart mit neuen Medien und Technologien umgehen.

Digitalisierung findet in der Schule ihren Platz, ohne jedoch reiner Selbstzweck zu sein. Das Feedback zu unseren digitalen Unterrichtsideen ist sehr positiv. Die Kinder sind motiviert bei der Sache. Dabei erwerben sie einerseits Medienkompetenzen und nehmen andererseits verschiedenste Unterrichtsinhalte besser auf.“

Unser Fazit: Die Digitalisierung bietet in der Schule mehr Vorteile als Nachteile, wenn es uns gelingt, sie sinnvoll in Inhalte und Gestaltung des Unterrichts aufzunehmen.

 

 

 

Read more

Einladung zum Tag der Verbraucherbildung am 19. Oktober an der vhs Weiden und Amberg

Am Samstag, den 19. Oktober 2019 findet der „Verbraucherbildungstag rund ums Geld“ an der Volkshochschule Weiden-Neustadt und Volkshochschule Amberg-Sulzbach statt. Wir von WERTvoll macht Schule nehmen selbstverständlich auch daran teil.

Versicherungen, Altersvorsorge, Kryptowährungen oder der Umgang mit dem ersten Taschengeld – Haben Sie Fragen zum einem speziellen Finanzthema? Oder wünschen Sie sich praktische Tipps und Ratschläge? Dann kommen Sie zum Verbraucherbildungstag an die Volkshochschule Weiden-Neustadt und Volkshochschule Amberg-Sulzbach. Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene, Eltern, Lehrkräfte und Seniorinnen und Senioren sind dazu herzlich eingeladen.

In Workshops, Kurzvorträgen und Erlebnisstationen gibt es für Jung und Alt Wichtiges und Wissenswertes zum Thema Finanzen zu erfahren. Unabhängigen Referentinnen und Referenten bietenprodukt- und anbieterneutraleInformationen und stehen Ihnen fürIhre Fragen persönlich zur Verfügung.

„WERTvoll macht Schule“-Projektleiterin, Rebekka Rupprecht, begrüßt Sie am Verbraucherbildungstag in dem Workshop „Was haben Wertekompetenzen mit Finanzbildung zu tun?“ Hier erfahren Sie mehr darüber, wie Kinder einen nachhaltigen und klugen Umgang mit Geld und anderen Ressourcen erlernen und wieso es dazu mehr braucht als flinkes Kopfrechnen.

Der Workshop „Was haben Wertekompetenzen mit Finanzbildung zu tun?“ findet in der vhs Weiden-Neustadt um 9:45-10:45 Uhr und in der vhs Amberg-Sulzbach um 17:30-18:30 Uhr statt. Wir freuen uns auf Sie!

Read more

Exklusives Get-Together mit John Strelecky für unsere Partner, Freunde und Unterstützer

Am Freitag, den 18. Oktober 2019, um 18.30 Uhr kommt der Bestsellerautor John Strelecky exklusiv für uns an unser Get-Together-Forum auf der Frankfurter Buchmesse und hält einen Impulsvortrag mit anschließendem Gespräch. Wir laden unser Partner und Freunde herzlich dazu ein, den Bestsellerautor von „The Big Five for Life“ und „Café am Rande der Welt“ kennenzulernen.

An unserem Forum in der Halle 3.1 B34 wird John Strelecky  in seinem Vortrag wichtige Fragen aufgreifen, die sich viele von uns stellen: Wie lassen sich persönliche Lebensziele mit einem erfüllten Arbeitsleben vereinbaren? Und ist es möglich, dabei gleichzeitig gesellschaftlich verantwortungsvoll zu handeln?

John Stelecky berührt Menschen mit seinen Büchern. In seinen Seminaren unterstützt er andere auf ihrem eigenen Weg – persönlich und beruflich. Seine Seminarreihe „Big Five For Youth“ konzentriert sich dabei auf die jüngere Generation. Strelecky ist überzeugt, dass bereits Kinder ihre Herzenswünsche erkennen lernen sollten, damit sie in eine erfüllte und glückliche Zukunft gehen können. Wir von Wertvoll macht Schule stimmen dem uneingeschränkt zu. Auch in unserem Unterrichtsprogramm legen wir viel Wert darauf, dass Kinder ihre Wünsche und Bedürfnisse identifizieren und klar artikulieren können. Von unserer Herzenswunsch-Unterrichtsstunde ist John Strelecky besonders begeistert. Wir freuen uns sehr, diesen faszinierenden Menschen und Autor auf der Frankfurter Buchmesse begrüßen und mit ihm neue Ideen besprechen zu können.

Auch für den erfolgreichen Autor und Erfinder des Konzepts „The Big Five for Life“ waren dies Fragen, mit denen er sich selbst konfrontiert sah. Einst Unternehmensberater, beschloss Strelecky im Alter von 33 Jahren, alles zu verändern. Er kündigte seinen Job, verkaufte alle seine Habseligkeiten und ging mit seiner Frau auf Reisen. Eine Entscheidung, die sein ganzes Leben veränderte. Nach seiner Rückkehr schrieb er in nur drei Wochen sein erstes Buch „Das Café am Rande der Welt“.

Inzwischen hat Strelecky viele weitere Bücher veröffentlicht, die auf den Spitzenplätzen der Beststellerlisten rangieren und vielen Menschen als Inspiration und Ratgeber für das eigene Leben dienen.

Die Wahrnehmung der Anliegen und Interessen von Kindern hat für John Strelecky einen großen Stellenwert. Auch in seinem neuen Buch, das er auf der diesjährigen Buchmesse vorstellen wird, ist dies spürbar. In „Auszeit im Café am Rande der Welt“ kehrt Strelecky zurück an den Ort, an dem seine Geschichte begann. Es geht um John, der mit der Angst vor dem Älterwerden konfrontiert wird und dabei auf ein junges Mädchen namens Hannah trifft, die sich nichts sehnlicher wünscht, als endlich erwachsen zu sein.

Anmeldung erforderlich! (Geschlossene Veranstaltung) 

Sie möchten bei unserem Get-Together mit John Strelecky teilnehmen? Wir laden Sie herzlich dazu ein. Bitte beachten Sie jedoch, dass dieses Event exklusiv ist und Plätze nur begrenzt verfügbar sind. Schreiben Sie uns deshalb eine E-Mail an presse@wertvoll-macht-schule.de, damit wir Sie auf unsere Gästeliste für setzen können.

Read more

Frankfurter Buchmesse Stand A24, Halle 3.1

Wir haben zusammen mit MenschBank e.V. und Urgewald e.V. viele Expertinnen und Experten zu den Themen Finanzen, Wirtschaft, Bildung und Kultur an unseren Stand eingeladen (A24, Halle 3.1), um ganz unterschiedliche Facetten von globaler Nachhaltigkeit auf unserer Podiumsbühne zu präsentieren und zu diskutieren.

Stand A24, Halle 3.1, 16.10., 14-15 Uhr

Den Auftakt der Podiumsreihe machen am Mittwoch, 16.10., Marlen Arnold, Professorin für Nachhaltigkeit an der TU Chemnitz, Daniel Sieben von TriodosBank N.V., Jeannette Hagen von Kunst für Demokratie gUG und Josephine Hebling, Jugenddelegierte zur UNGeneralversammlung,. Schwerpunkt der Diskussion werden globale Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen als Schlüssel zur Demokratie des 21. Jahrhunderts sein.

Stand A24, Halle 3.1, 17.10, 17-18 Uhr

Am Donnerstag, 17.10, stehen die FEARLESS GIRLS im Mittelpunkt. FEARLESS GIRL ist die Bezeichnung jener Bronzestatue, die am 8.3.2017 in New York vis-a-vis vom Börsenbullen an der Wallstreet aufgestellt wurde. Sie steht für höhere Frauenanteile in den großen Aktienunternehmen.

Moderatorin Anja Müller vom Handelsblatt wird auf unserer Bühne vier furchtlose Frauen treffen: Naomi Ryland, Geschäftsführung tbd & Vorständin SEND e.V. sowie Autorin des Buches „Starting a Revolution, Dunja Burghardt, Ex Bankerin, Nachhaltigkeitsexperting und Autorin des Buches „Lebendige Wirtschaft“, Luisa Neubauer von Fridays of Future Deutschland und Autorin des Buches „Vom Ende der Klimakrise. Eine Geschichte unserer Zukunft“, Heike Buchter, Wirtschaftskorrespondentin von DIE ZEIT in New York und Autorin der Bücher „Ölbeben“ (2019) und Black Rock (2015)

Stand A24, Halle 3.1, 18.10, ab 18.30 Uhr

„Träume sind nichts als reale Möglichkeiten, die nur darauf warten, Wirklichkeit zu werden.“ John P. Strelecky

Bei einem exklusiven Get Together mit dem Bestseller-Autor John P. Strelecky („Big Five for Life“, „Café am Rande der Welt“) lassen wir uns am Freitagabend inspirieren. Er wird sein neues Buch „Auszeit im Café am Rande der Welt“ vorstellen und natürlich viele interessante Geschichten aus seinem Leben erzählen.

Zugang zu dieser einmaligen Veranstaltung erhalten Sie über unsere Gästeliste. Dazu müssen Sie uns nur eine E-mail an die Adresse presse@wertvoll-macht-schule.de schicken. Wir freuen uns auf einen unvergesslichen Abend mit Ihnen.

Read more

App „WERTvoll“ geht online

Smartphone, Tablet oder Computer – Mit unserer neuen App „WERTvoll“ sind unsere Unterrichtsmaterialien und das Elternmagazin nun auch digital verfügbar.

Digitalisierung spielt für den Unterricht eine zunehmend wichtige Rolle. Unsere App „WERTvoll“ ermöglicht Lehrerinnen und Lehrer die Unterrichtsplanung und -durchführung digital zu gestalten. Wir entsprechen damit die aktuellen Anforderungen an den Unterricht. Gleichzeitig eignen sich Kinder mit unserem Unterrichtsprogramm Medienkompetenzen an, die durch unsere digitalen Unterrichtsideen unterstützt werden. Auch das Elternhaus profitiert von unserem digitalen Angebot. Das Elternmagazin „WERTvoll gedacht“ ist über die App „WERTvoll“ nun einfach zugänglich.

Einfach anmelden und Zugang erhalten
Alle Unterrichtsmaterialien und das Elternmagazin sind über Smartphone, Tablet und Computer abrufbar.

Nachhaltig und aktuell
Die Digitalisierung unserer Unterrichtsmaterialien und des Elternmagazins hat einige Vorteile. Mit unserem digitalen Angebot eröffnet sich die Möglichkeit einer ressourcenschonenderen und nachhaltigeren Arbeitsweise. Zudem sind wir mit der App „WERTvoll“ immer auf dem aktuellsten Stand. Neue oder überarbeitete Unterrichtseinheiten können sofort eingestellt und abgerufen werden.

Einfache Umsetzung
Nutzen Sie die komplett ausgearbeiteten Unterrichtsmaterialien und ersparen Sie sich lange Vorbereitungszeiten. Stundenbilder, Arbeitsblätter, Bodenbilder und Lösungshinweise sind in den Unterrichtsmaterialien enthalten. Die Unterrichtseinheiten sind direkt im Unterricht einsetzbar und eignen sich zudem für Vertretungsstunden. Mit dem Klassenübergabeprotokoll behält man jederzeit den Überblick.

Lehrplankonform
Setzen Sie die Unterrichtsmaterialien im regulären Unterricht ein. Alle Themen und verwendeten Methoden entsprechen den Anforderungen des Lehrplans.

Fächerübergreifend
Deutsch, Mathematik, Ethik/Religion, Kunst, Sach- oder Werkunterricht – mit den Unterrichtsmaterialien von WERTvoll macht Schule begegnen Kinder Themengebieten aus verschiedenen Perspektiven.

Kompetenzorientiert
Die Unterrichtsgestaltung hat den Kompetenzgewinn im Fokus und fördert die Selbstständigkeit der Kinder.

So funktioniert´s!

Einfach anmelden und Zugang erhalten

Alle Unterrichtsmaterialien und das Elternmagazin sind über Smartphone, Tablet und Computer abrufbar.

Read more

Digitalisierung einfach gemacht – Unser Programm jetzt mit digitalen Unterrichtsideen

April 2019 – Auf Konferenzen und in Ausschüssen beraten die einen noch, wie die Einführung gelingen kann, während einige Schulen bereits mitten in der Umsetzung sind. Die Digitalisierung des Unterrichts ist inzwischen zu einem wichtigen Thema für Schulen geworden.

Heute sollten Kinder digitale Kompetenzen besitzen. Aus dem Alltag ist der intuitive und selbstverständliche Umgang mit verschiedenen technischen Tools und Anwendungen nicht mehr wegzudenken. Die richtige, sinnvolle und verantwortungsbewusste Nutzung sollte jedoch erlernt werden.

Mit dem Unterrichtsprogramm von WERTvoll macht Schule verbindet sich der Anspruch, Schulen und Lehrkräften Unterrichtsmaterialien anzubieten, die den neuesten Entwicklungen und Anforderungen an Unterricht gerecht werden. Dies schließt auch den Bereich digitale Bildung ein.

In der überarbeiteten Version unserer Unterrichtseinheiten finden sich deshalb ab sofort „digitale Ideen“ für jede unserer Unterrichtseinheiten, die unkompliziert in den Unterrichtsverlauf eingebaut werden können. Gerade zu Beginn, bei den ersten Versuchen mit digitalen Anwendungen, bieten diese eine einfache Möglichkeit für den Einstieg.

Zudem werden wir die Unterrichtsmaterialien demnächst auch über eine App digital anbieten, die einen direkten Zugang auf alle Materialien über das Handy, Tablet oder Computer ermöglicht.

Read more

Nominierung für Emotion Award 2019 – Soziale Werte

März 2019 – Wir sind nominiert und Sie können Ihre Stimme für uns abgeben!

 

Die Gründerin unserer Bildungsinitiative, Diana Bartl, ist für den EMOTION.award in der Kategorie „soziale Werte“ nominiert.

Bis zum 17. April 2019 können Sie noch mitentscheiden und Diana Bartl mit Ihrer Stimme unterstützen. Zum achten Mal vergibt die Zeitschrift „emotion“ in diesem Jahr den EMOTION.award. Auf der Website stellt emotion die diesjährigen Kandidatinnen vor – allesamt tolle, mutige, kreative und intelligente Frauen. Unser Team von „WERTvoll macht Schule“ findet es wichtig und gut, dass selbstbewusste Frauen mit innovativen Ideen und Projekten auch einmal ins Rampenlicht gerückt werden – ob Astronautin, Aktivistin, Wissenschaftlerin oder Unternehmerin.

In vier Kategorien präsentiert emotion als Kandidatinnen für den EMOTION.award Frauen, die sich als „Gründerin“, „Frau der Stunde“, „Frauen in Führung“ auszeichnen oder sich für soziale Werte einsetzen. Unter der Rubrik „Soziale Werte“ findet man Diana Bartl mit WERTvoll macht Schule. Wir sind ganz aus dem Häuschen über diese Nominierung und freuen uns natürlich besonders, wenn Sie Diana Bartl mit Ihrer Stimme unterstützen!

Diana BARTL, Gründerin von WERTvoll macht Schule – Kategorie: Soziale WERTE

 

Read more

Start Giving unterstützt zusammen mit Santander

Februar 2019 – Mit dem Beginn des neuen Jahres durften wir uns bereits über einen neuen Spendenpaten freuen, der unsere Bildungsinitiative „WERTvoll macht Schule“ gerne unterstützen möchte.

Anlass dafür gab der Internationale Tag des Ehrenamtes. Über die Plattform der StartGiving gGmbH wurden Projekte ausgewählt, die inhaltlich die Förderung von finanzieller Bildung, generationenübergreifender Zusammenarbeit und Nachhaltigkeit zum Ziel haben. Neben dem Projekt „Schüler helfen Senioren“ von HelpAge Deutschland und der „Frühjahrspflanzaktion der Bienenretter“ (FINE e.V.), wurden wir als förderwürdige Initiative ausgewählt.

Das gemeinnützige Unternehmen „StartGiving“ bietet Unternehmen und deren Mitarbeitern die Möglichkeit ihr soziales Engagement wahrzunehmen und sich für Themen und Projekte einzusetzen, die sie für sinnvoll und wichtig erachten. StartGiving bietet hierfür eine digitale Plattform, mit der die Suche nach guten Projekten unkompliziert gelingt. In unserem Fall waren es die Mitarbeiter der Santander Bank, die sich dafür entschieden, 9.000 Euro für die ausgewählten Projekte zu spenden.

Wir sagen Danke und freuen uns über die Unterstützung!

Read more